Mit Ihrem Besuch auf www.leon-group.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.

Browser out of date
Sie benützen einen veralteten Browser.
Bitte updaten Sie Ihren Browser um die Seite angezeigt zu bekommen.
LEON Service & SecurityLEON Service & Security
Wörthersee Schifffahrt Logo

Aus- und Fortbildung

LEON garantiert eine optimale Auswahl der Mitarbeiter

  • Testverfahren und
  • Sicherheitspolizeiliche Überprüfung

LEON garantiert den Einsatz von qualifizierten Mitarbeitern

  • Verpflichtende Ausbildung für den Service- & Sicherheitsdienst
  • Externe und interne Trainer für Führungspersonal
  • Jährlich, vorgeschriebene Weiterbildungsveranstaltungen

LEON betreibt ein eigenes Institut für Personalentwicklung

  • Spezieller Ausbildungsplan nach den aktuellen Richtlinien
  • Aufgabenspezifische Schulungen für die Einsatzbereiche

LEON sieht die Mitarbeiter-Motivation als Garant für gute Leistungen

  • Karriereplanung und Dienstgrade geben Perspektive
  • Hohe Kontinuität und geringe Fluktuation als Basis für stabile Abläufe

Im Sinne unseres Qualitätanspruches sind wir verpflichtet, alle Mitarbeiter einer Aus- bzw. ständigen Weiterbildung zu unterziehen. 
 
Sie können jederzeit beim Management erfahren, welche Ausbildungslehrgänge geplant sind und sich für diverse Lehrgänge auch gleich anmelden. Das Management ist verpflichtet mit jedem Mitarbeiter einmal jährlich ein „Mitarbeiterförderungsgespräch“ durchzuführen. 
 
Dieses Gespräch ist ebenso Grundlage einer Beförderung wie der positive Abschluss einer Ausbildung. In diesem Mitarbeiterförderungsgespräch sollen individuelle Ziele vereinbart werden um damit einen Ausbildungsplan ausarbeiten zu können. 
 
Im Grunde hat jeder Leon die Möglichkeit, die zur Verfügung stehende Karriereleiter innerhalb unseres Unternehmens hochzuklettern. Ihre persönlichen Leistungen, ihr Einsatz und die Bewertung Ihrer Vorgesetzten sind die Nominierungskriterien für das Institut für Personalentwicklung, kurz IPE. Um in die nächste Verwendungsgruppe zu gelangen, müssen Sie Ausbildungen und Schulungen absolvieren und die dazugehörigen Prüfungen positiv abschließen. Wir unterscheiden zwischen nachfolgenden Ausbildungsschritten und den damit verbundenen Dienstgraden und Verwendungsgruppen.